Verjüngung

 

Verjüngung (auch Totholzverjüngung) ist das gezielte Pflanzen eines Setzlings auf einen alten, verstorbenen Baumstamm. Voraussetzung für den Prozess ist, dass der Baumstamm schon zu einem gewissen Grad zersetzt ist. Wenn dies gegeben ist kann sich der Keimling auf dem Stamm sehr gut entwickeln, da einige Nährstoffe in dem alten Holz sind und der die junge Pflanze nach einiger Zeit auch das Altholz mit ihren eigenen Wurzeln durchdränt hat und sich nun eigenständig mit Nährstoffen und Wasser aus dem Boden versorgt.