Vegetationsperiode

Die Vegetationsperiode beschreibt den Teil des Jahres in welchem die Pflanzen wachsen. Sie bildet das Gegenteil zur Vegetationsruhe, welche die Zeit beschreibt in der die Pflanzen nicht wachsen. Da Bäume nicht wie andere Pflanzen am Anfang der Vegetationsperiode Keimen und am Ende absterben, geht es hier um den alljährlichen Wechsel von der Bildung der Blätter und Früchte im Frühling bis zum Entfall dieser im Herbst. Immergrüne Pflanzen haben ihre Vegetationsperiode von dem ersten Moment in dem sie wachsen bis zum Ende des Wuchses. Aufgrund der unterschiedlichen Klimazonen auf der Welt und des unterschiedlichen Wachstums der Pflanzen hat jede Pflanze in einer bestimmten geographischen Lage ihre eigene Vegetationsperiode.