Sonderkraftstoff

Um eine Motorsäge anzutreiben benötigt man Kraftstoff. Dabei gibt es zwei Kraftstoffarten, die man verwenden kann: zum einen die konservativen benzolhaltigen Kraftstoffe, zum anderen Sonderkraftstoffe. Der Unterschied liegt in der Verträglichkeit für die Umwelt bzw. für die Menschen begründet. Während benzolhaltige Kraftstoffe teilweise aus über 100 Komponenten hergestellt werden, von denen viele schädlich sind, beläuft es sich bei Sonderkraftstoffen auf meist um die 10 Bestandteile, von denen, wenn überhaupt, nur sehr wenige schädlich sind. Meistens sind Sonderkraftstoffe zwar teurer, bringen dabei aber auch viele Vorteile, vor allem für die Gesundheit von Menschen und Umwelt und auch für das Gerät selbst sind diese Kraftstoffe besser geeignet.

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>